Menu

rewilding Logo und Handy

Rewilding the Anthropocene

Rewilding the Anthropocene ist ein Forschungsprojekt im Bereich der Umweltanthropologie. Es untersucht die sich verändernden Verflechtungen zwischen Menschen, Flora und Fauna in der größten Naturschutzlandschaft der Welt, dem grenzüberschreitenden Kavango-Zambezi-Schutzgebiet (KAZA TFCA) im südlichen Afrika.

Das Projekt ist an der Universität zu Köln und dem Global South Studies Center angesiedelt und arbeitet eng mit dem  Projekt Future Rural Africa zusammen.

Share